Freiwillige Feuerwehr Zeillern
Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Jugendfeuerwehr Zeillern


Was macht man bei der Jugendfeuerwehr??


Bei der Jugendfeuerwehr werden die Jugendlichen neben Spiel und Spaß, auch auf den späteren Einsatzdienst spielerisch vorbereitet.
Der Kameradschaftliche Aspekt hat bei der Jugendfeuerwehr einen hohen Stellenwert und
man möchte dem Jugendlichen, den freiwilligen Dienst für die Öffentlichkeit näher bringen.

Das Rahmenprogramm bei der Jugendfeuerwehr ist sehr vielfältig und daher ist auch für jeden Jugendlichen etwas dabei.
Neben der Feuerwehrfachlichen Ausbildung des Jugendlichen, darf natürlich der Spaß nicht zu kurz kommen.


Das Betreuerteam ist bemüht, das Freizeitprogramm, so abwechslungsreich wie möglich zu gestallten:

  • 24 Stunden Feuerwehrjugend (durchgehend im Feuerwehrhaus mit Spielen, Übungen und natürlich Spaß)
  • viertägiges Landesfeuerwehr-Jugendlager (irgendwo in ganz NÖ, einmal jährlich, mit Bewerben)
  • Wissenstest (einmal jährlich, dient um das theoretische und praktische Wissen zu kontrollieren)
  • Badeausflüge
  • Wasserdienst (die Steuerung einer Feuerwehr-Zille erlernen und üben)
  • Funk (richtige Handhabe der Funkgeräte und Funktionen)
  • FMD (Feuerwehr-Medizinischer-Dienst)


WANN und WIE kann man zur Jugendfeuerwehr gehen?- alle Burschen und Mädels ab dem vollendeten 10. Lebensjahr- jeden Freitag ist um 17.00 Uhr Jugendstunde einfach vorbei kommen! oder Kontaktaufnahme mit einem Mitglied der FF Zeillern.

 

Karte