Freiwillige Feuerwehr Zeillern
Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Abschlussübung vor der Sommerpause, am 19.06.2017

Am gestrigen Montag, den 19.06.2017 fand die letzte Einsatzübung vor der Sommerpause statt. Zu dieser Übung, holte sich die Freiwille Feuerwehr Zeillern Verstärkung von den Nachbarwehren Edla-Boxhofen und Stefanshart. Insgesamt 58 Mitglieder der drei Feuerwehren stellten sich folgendem Einsatzszenario:

„Brand einer Landwirtschaftlichen Objektes in Groschopf 116, 2 vermisste Personen“.

Als erste Maßnahme, wurde ein Innenangriff unter Atemschutz zum Brandherd angeordnet. Gleichzeitig musste mit einer Relaisleitung Löschwasser von einem 1200 m entfernten und 90 m höher gelegenen Teich herbei geschafft werden. Der erste Atemschutztrupp stellte beim Innenangriff fest, dass die vermissten Personen in der Werkstatt des Bauernhofes eingeklemmt waren. Parallel zu den Löscharbeiten, musste mittels Hebekissen gearbeitet werden, um die eingeklemmten Personen aus dem Gefahrenbereich zu retten.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Familie Haimberger herzlich Bedanken, dass wir den „Humpelhof“ als Übungsobjekt nutzen durften. Auch möchten wir uns bei der FF Edla-Boxhofen und FF Stefanshart für ihre Teilnahme herzlich bedanken.